Bringhof / Wertstoffhof

Am 24. März 2006 wurde der Bring-/Wertstoffhof eröffnet, der sich hinter dem Bahnhofsgebäude (Bahnhofstraße 57) befindet.


Bringhof 1
 
Bringhof 2

Abgegeben werden kann:

 

Sperrmüll

Zur Sperrgutabfuhr gehören Abfälle, die auf Grund ihrer Größe, wie z.B. Möbel, Matratzen, Sprungfederrahmen mit Holzanteil und ähnliche nicht zerkleinerungsfähige Gegenstände nicht in die Restabfalltonne passen.

Sperrgut kann am Bring-/Wertstoffhof (Bahnhofstraße 57) abgegeben oder per Abholauftrag abgeholt werden. Der Abholauftrag muss vor der Abfuhrwoche bis Donnerstag, 10.00 Uhr, bei den Stadtwerken Neuenrade oder im Rathaus vorliegen.

Spermüll wird 1/4-jährlich, jeweils schriftlich auf Anforderung eingesammelt.
Die Gebühren werden seit 2017 nach m³ berechnet.

 

Elektroschrott

Am Bring-Wertstoffhof (Bahnhofstraße 57) können kostenlos abgegeben werden:

1.  Haushaltsgroßgeräte:
Waschmaschinen, Wäschetrockner, Kühlgeräte, E-Herde usw., die kein Asbest oder sechswertiges Chrom enthalten

2.  Haushaltskleingeräte:
Staubsauger, Toaster, Fritteusen, Wecker usw.

3.  Geräte der Informations- u. Telekommunikationstechnik:
PC´s, Laptops, Drucker, Kopiergeräte, Tablets, Digitalkameras, Smartphones / Mobiltelefone usw.

4.  Geräte der Unterhaltungselektronik:
Radios, Fernseher, Videokameras, Hifi-Anlagen usw.

5.  Beleuchtungskörper:
Leuchtstofflampen, Energiesparlampen und LED

6.  Elektrische und elektronische Werkzeuge:
(Ausnahme industrielle Großwerkzeuge) z.B. Sägen, Nähmaschinen, Rasenmäher (entleert; ohne Öl / Benzin)

7.  Spielzeuge, Sport- und Freizeitgeräte:
z.B. elektr. Eisenbahn, Videospiele, Geldspielautomaten

8.  Medizinprodukte:
z.B. Dialysegeräte

9.  Überwachungs- und Kontrollinstrumente:
z.B. Rauchmelder, Thermostate

10. Automatische Ausgabegeräte:
z.B. Dosen- oder Flaschenautomaten, Geldautomaten

Der E-Schrott (Großgeräte) Pos. 1 kann bei Bedarf gegen Gebühr abgeholt werden. Die Abfuhr erfolgt auf Anforderung mit Vordruck. Der Abholtermin wird mitgeteilt.

 

Sonstige Annahme am Bring-/Wertstoffhof:

Gegen Gebühr:
Bauschutt, Baumischabfälle, Altreifen, Wurzeln, Bodenaushub, Sperrmüll

Ohne Gebühr: Grünabfall, Schrott, Altpapier/Pappe, E-Schrott, Korken und CD´s.

Angenommen werden nur Mengen, die in Art und Umfang üblicherweise bei privaten Haushalten anfallen.

 

Grünabfälle - AUSNAHME: VOLLKOMPOSTIERER

Zur Aufnahme von Grünabfällen (Gras und sonstiger Gartenabfall) sind auf dem Bring-/ Wertstoffhof (Bahnhofstraße 57) und in Affeln (Zum Imberg) entsprechende Container aufgestellt.

Doppelpfeilrechts
 Aktuelle Gebührenübersicht

 

Öffnungszeiten Bring-/Wertstoffhof Sommer in Neuenrade
vom 01. April bis 30. November
 

           montags

von 16.00 bis 18.00 Uhr

           dienstags

 geschlossen

           mittwochs

von 15.00 bis 18.00 Uhr

          donnerstags

von 15.00 bis 17.00 Uhr

          freitags

von 15.00 bis 17.00 Uhr

          samstags

von 10.00 bis 16.00 Uhr


Öffnungszeiten Bring-/Wertstoffhof Winter in Neuenrade
vom 01. Dezember bis 31. März

montags

von 16.00 bis 18.00 Uhr

mittwochs

von 15.00 bis 17.00 Uhr               Heiligabend und Silvester geschlossen!

samstags

von 10.00 bis 13.00 Uhr


Öffnungszeiten in Affeln (Zum Imberg)
vom 01. April bis 30. November 

Samstags   von 10.00 bis 12.00 Uhr


In Affeln im Winter keine Annahme

 

Weitere Informationen zum Thema Abfallentsorgung finden Sie hier !













Auskunft erteilt:

Portrait Dummy-Bild Weiblich
Telefon 02392/693-801
Fax 02392/693-818
Bahnhofstraße 57 58809 Neuenrade
Erdgeschoss
Zimmer: ---