Ferienbetreuung 2021 - Anmeldung

Hier finden Sie die Anmeldeformulare im ausfüllbaren Wordformat aufgeteilt nach Betreuungswochen:

- 1. Ferienwoche (05.07. bis 09.07.)

- 3. Ferienwoche (19.07. bis 23.07.)

Die 2. und 6. Ferienwoche sind bereits ausgebucht!

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Jugendzentrum: 02392 / 62607

Informationen und Betreuungsbedingungen Sommerferienprogramm 2021

Das Ferienprogramm 2021 ist ein Spiel- und Betreuungsangebot der Stadt Neuenrade in den ersten 3 Sommerferienwochen (05.07.2021-23.07.2021), sowie in der 6. Sommerferienwoche (09.08.2021-13.08.2021). Es findet in den Räumlichkeiten des Jugendzentrums an der Niederheide und auch je nach gewählten Programmpunkten außerhalb des Jugendzentrums in Begleitung der Betreuungskräfte statt. Die Betreuungszeiten sind montags-freitags von 7.30 Uhr bis 13.30 Uhr. Mögliche Abweichungen von den Betreuungszeiten werden den Eltern und Erziehungsberechtigten rechtzeitig mitgeteilt. Teilnehmen können nur Neuenrader Kinder zwischen 6 und 12 Jahren.

In diesem Jahr werden wieder ein gemeinsames Frühstück und ein warmes Mittagessen durch die Ferienbetreuung angeboten. Für Getränke ist durch die Ferienbetreuung gesorgt.

Der Teilnahmebeitrag von 40 Euro wird immer pauschal für eine Woche gezahlt, unabhängig von der tatsächlichen Anwesenheit. Ein Erstattungsanspruch besteht nicht. Der Beitrag wird nur für die jeweilige Woche am ersten Tag der Ferienbetreuung der Woche in bar entrichtet. Das Kind kann nur an der Ferienbetreuung teilnehmen, wenn der Teilnahmebeitrag gezahlt wird. Das Geld sollte abgezählt bereitgehalten werden. Weitere Geschwisterkinder zahlen 25 % weniger (30 Euro).

Wichtige Hinweise

Zum Schutz der anderen Kinder, sowie der Betreuer/innen müssen alle Kinder bei Programmbeginn frei von ansteckenden Krankheiten sein. Körperliche, gesundheitliche oder sonstige Einschränkungen der Kinder müssen den Mitarbeiter/innen bei der Anmeldung mitgeteilt werden.

Derzeit legt die Corona-Schutzverordnung fest, dass an der Ferienbetreuung teilnehmende Kinder und Betreuer/innen zweimal in der Woche zu Beginn der Betreuung negativ auf Corona getestet sein müssen. Die Testpflicht könnte aber bis zu Beginn der Ferienbetreuung entfallen. Sollte dies nicht der Fall sein, verpflichtet eine Teilnahme an der Ferienbetreuung aktuell dazu, zweimal pro Woche in der Ferienbetreuung ein negatives Testergebnis auf Corona vorzuweisen! Für die Möglichkeit zur Testung wird durch die Ferienbetreuung gesorgt.

Alle Kinder müssen eine medizinische Maske mit sich führen.

Wir behalten uns vor, Kinder, die sich oder andere durch ihr Verhalten gefährden oder grob gemeinschaftswidrig handeln, vom Ferienprogramm ganz oder teilweise auszuschließen. Der Teilnahmebeitrag wird in einem solchen Fall nicht erstattet. Die Entscheidung über einen Ausschluss obliegt den hauptamtlichen Mitarbeiter/innen des Ferienprogramms.

Die Haftung für Wertgegenstände beschränkt sich auf die gesetzlichen Regelungen. Darüber hinaus wird für Wertgegenstände, Bekleidung oder Geld keine Haftung übernommen.

Sollte Ihr Kind an einem oder mehreren Tagen nicht kommen oder kurzfristig erkranken, informieren Sie uns bitte so schnell wie möglich (Tel. 015110849712).

Bitte achten Sie beim Abholen darauf, dass Sie oder die Kinder sich immer bei einem der Mitarbeiter/innen abmelden.

Für weitere Fragen steht Ihnen Frau Arens (02392/69327) zur Verfügung.

Änderungen vorbehalten!