Ideenkarte Altstadt

Jetzt mitmachen! Ihre Ideen für die Neuenrader Altstadt sind gefragt!

Da integrierte Stadtentwicklung in einer Stadt nicht ohne seine Bürgerinnen und Bürger funktionieren kann, laden wir Sie herzlich dazu ein, uns Ihre Ideen und Anregungen für die Altstadt von Neuenrade mitzuteilen! Denn: Wer kennt sich besser aus, als Sie, die täglich vor Ort sind, dort wohnen, arbeiten, leben, ihre Freizeit verbringen, einkaufen oder einfach nur verweilen, kurz gesagt: die Altstadt jeden Tag nutzen?

Wie das geht? Interaktiv!

Sagen Sie uns Ihre Meinung. Welcher Ort ist Ihnen wichtig? Welcher Bereich muss aufgewertet werden und wo haben Sie Verbesserungsvorschläge? Teilen Sie uns Ihre Ideen, Kritik, Lob oder Anregungen mit und tragen Sie diese in der interaktiven Karte ein!

Fehlt eine Bank? Gibt es zu wenig Aufenthaltsmöglichketen? Sind die Verbindungen in die Innenstadt gut?...

Helfen Sie uns eine Grundlage für Diskussionen zur zukünftigen Entwicklung und Planung der Altstadt zu erarbeiten! Natürlich lassen sich nicht alle Ihre Vorschläge umsetzten, aber wir möchten trotzdem so viele Ideen und Anregungen wie möglich sammeln.

Klicken Sie dazu nur auf die passende Stelle in der interaktiven Karte und geben Sie uns einen (oder mehrere) Hinweis (-e) oder nennen Sie uns Wünsche und Ideen. Sie können zwischen mehreren Kategorien wählen. Auch können Sie bestehende Ideen kommentieren und mit „gefällt mir“, „gefällt mir nicht“ bewerten (liken).

Sie können uns aber auch über das Kontaktformular eine persönliche Nachricht schreiben oder uns Ihre Vorschläge per Mail unter quartiersmanagement@stadt-neuenrade.de zukommen lassen.

Das ISEK als Grundlage für die Planungen in der Altstadt

Das Integrierte Städtebauliche Entwicklungskonzept der Stadt Neuenrade (ISEK) bildet für die nächsten Jahre den Fahrplan für die städtebauliche Entwicklung in der Innenstadt von Neuenrade. Dazu erhält die Stadt Fördermittel von Bund und Land im Rahmen des Programms „Aktive Stadt- und Ortsteilzentren“.  Dabei sieht der Fördergeber die Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger vor, denn Sie als Bürger Neuenrades kennen sich in Ihrer Stadt am besten aus. Wo drückt der Schuh? Wo gibt es verbesserungswürdige Stellen? Wo besteht Handlungsbedarf?

Die Altstadt Neuenrades rückt hier besonders in den Fokus. Der historische Kern der Innenstadt wird „modernen“ Anforderungen und Ansprüchen nicht mehr gerecht. Ein erhöhter Parkplatzdruck, ein in die Jahre gekommener Bürgermeister-Schmerbeck-Platz, das Leerziehen von Geschäften sowie der Zustand und das Ortsbild der Altstadt bringen einen erhöhten Handlungsbedarf mit.

Um dies alles zu koordinieren wurde ein Quartiersmanagement bestellt, welches unter Beteiligung von Ihnen, also den Bürgerinnen und Bürgern Neuenrades, die verschiedenen Handlungsfelder angeht und mit Bündelung von öffentlichen und privaten Ressourcen diese auch umzusetzen versucht. So stehen z.B. für die Aufwertung und Attraktivierung des Gesamtbildes der Innenstadt ein Hof- und Fassadenprogramm sowie ein Verfügungsfonds bereit.

Hier können Sie ihre Ideen, Anregungen oder auch Kritik in der Karte eintragen. Klicken sie dazu einfach mit der Maus auf die entsprechende Position auf der Karte. Setzen Sie einen Punkt oder Zeichnen Sie eine Linie und beschreiben Sie Ihre Anregung. Wählen Sie eine passende Kategorie aus, die zu Ihrem Anliegen passt. Sie können auch zwischen verschiedenen Kartentypen wählen. In der Detailansicht einer Anregung haben Sie die Möglichkeit, diese zu kommentieren und zu bewerten.

Damit wir Ihren Hinweis zuordnen können, tragen Sie bitte neben der Beschreibung auch Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mailadresse ein. Ihre persönlichen Daten werden nicht veröffentlicht. Sie können jedoch einen Namen wählen, der für alle sichtbar angezeigt wird. Ihre E-Mailadresse dient lediglich zur Verifikation Ihrer Idee und zur Kontaktaufnahme bei Unklarheiten.

Wir freuen uns auf Ihre Beteiligung.

Ideenkarte Altstadt (Vollbild anzeigen - Link)

Ideenliste Altstadt (Vollbild anzeigen - Link)

Hier sehen Sie alle bisher eingetragenen Kommentare. Sie können diese jeweils nochmals kommentieren oder mit „gefällt mir“ oder „gefällt mir nicht“ bewerten.