Barrierefreier Umbau Bahnsteig Neuenrade

Der Haltepunkt Neuenrade wird in der Zeit vom 26.07. bis zum 12.08.2019 erneuert. Folgende Maßnahmen sind hierbei Gegenstand der Erneuerung: 

  • Aufhöhung des Bahnsteiges auf eine neue Nennhöhe von 76 cm für eine Nutzlänge von 120 m
  • Erneuerung der Beleuchtung
  • Barrierefreie Zuwegung über einen geneigten Gehweg zu den Parkflächen sowie am ehemaligen Empfangsgebäude

Bauausführende Firma für die Verkehrsanlage ist HASTRABAU GmbH & Co. KG, die Elektrofirma Vogt Elektrotechnik eK. Die ARGE Zetcon/IDS überwacht die Maßnahme für den Bauherrn DB Station&Service (Herr Bernhard Schmitz).

Während der Baumaßnahme wird der Zugverkehr zwischen Neuenrade und Balve-Binolen durch einen Schienenersatzverkehr (Busse) ersetzt.