Telekom-Netzarbeiten erfordern kurzzeitige Straßensperrung

Die Deutsche Telekom wird am Montag, den 4. Mai Tiefbauarbeiten für den Breitbandausbau in Neuenrade durchführen. Dazu wird die Bahnhofstrasse (in Höhe der Hausnummer 21) jeweils halbseitig gesperrt und der Verkehr mittels einer Ampelanlage geregelt. Dadurch kann es zu Beeinträchtigungen im Verkehrsfluss kommen. Bis zum späten Nachmittag sollen die Arbeiten erledigt sein.
„Wir bedauern die entstehenden Unannehmlichkeiten und bitten alle Anwohner um Verständnis. Leider sind die geplanten Arbeiten nicht ohne Beeinträchtigungen zu realisieren.“, sagt George-Stephen McKinney von der Pressestelle der Deutschen Telekom.

Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
George-Stephen McKinney, Pressesprecher