Ab Montag, den 6.12. gilt im Rathaus und den Stadtwerken Neuenrade die 3G-Regel

Veröffentlicht am: 03.12.2021

In der aktuell gültigen Coronaschutzverordnung ist die 3G-Regel ausgeweitet worden. Die Stadtverwaltung sowie die Stadtwerke Neuenrade schließen sich jetzt der 3G-Regel an: Ab Montag, den 06. Dezember ist der Zutritt zu den Dienstgebäuden nur noch geimpften, genesenen oder negativ getesteten Personen gestattet. Der Nachweis wird unmittelbar bei Zugang des Dienstgebäudes kontrolliert. Dabei darf ein negativer Antigen-Schnelltest eines zertifizierten Testzentrums nicht älter als 24 Stunden, ein PCR-Test nicht älter als 48 Stunden sein. 

Die bekannten Abstands- und Hygieneregeln, die vorherige Terminbuchung oder eine telefonische Kontaktaufnahme vorab sowie das Tragen einer medizinischen Maske sind weiterhin zu beachten.